Welche feminisierende Wirkung kann ich von einer Auffüllung meiner Oberlippe im Vergleich zu einem Lippenlifting erwarten?

Posted on November 29, 2017 by Dr Bart van de Ven

Auffüllung der Oberlippe

Die Oberlippe kann mit Füllmaterial verschiedener Art aufgefüllt werden. Es gibt zwei Optionen: eine vorübergehende oder eine dauerhafte Füllung. Es gibt viele Arten von

temporären Auffüllungen
, die sicher benutzt werden können, da der Effekt wirklich nur vorübergehend ist. Ich bevorzuge jedoch das Eigenfett der Patientin, weil der Effekt dann permanent ist und keine allergischen Reaktionen möglich sind. Anderes dauerhaftes Füllmaterial als das Eigenfett kann sehr riskant sein, deshalb empfehle ich es keinen meiner Patientinnen. Langfristige Probleme wie Unregelmäßigkeiten, Infektionen und Herabhängen der injizierten Bereiche wären dann zu erwarten. Ein großes Problem bei der Verwendung von Füllmaterial ist, dass es niemals wieder komplett entfernt werden kann, falls eine Komplikation auftritt (sollte das passieren).

Selbst bei Fettinjektionen besteht ein Risiko. Wenn das Fett nicht sehr gleichmäßig injiziert wird, kann es in Bereichen mit sehr dünner Haut klumpig werden. In der Oberlippe führt eine Fettaufspritzung meiner Erfahrung nach jedoch nur in sehr seltenen Fällen zu Klumpen. Sollten sie doch auftreten, können sie mit Fettabsaugung sehr effektiv behandelt werden.

Feminisierung der Lippen

Ein weiterer Nachteil der Fetteinspritzung ist, dass Sie nicht wissen, wie viel des Fetts überleben wird. Im Durchschnitt schätze ich, dass in der Oberlippe etwa 50 % des injizierten Fetts nach einem halben Jahr noch da ist. Ab dann wird sich das Volumen des Fetts ganz allmählich im Laufe des natürlichen Alterungsprozesses reduzieren.

Es ist äußerst wichtig, dass das Gewicht der Patientin nicht zu stark schwankt. Sollte die Patientin stark zunehmen, wird die Oberlippe zu groß werden, bei zu starker Gewichtsabnahme werden die Lippen wieder klein, was zu eher unerwünschten Ergebnissen führt.

Doch was ist die

feminisierende
Wirkung einer Fetteinspritzung der Oberlippe? Nun, in der Tat wird die Oberlippe an der Stelle, an der das Fett injiziert wird, größer, besonders der rote Teil (das Lippenrot). Eine Nebenwirkung davon ist allerdings, dass die Lippe schwerer wird, was zum Herabhängen führt und die Lippe länger macht. Dies macht die oberen Vorderzähne weniger sichtbar. Da Frauen durchschnittlich eine kürzere Oberlippe als Männer haben und mehr ihrer oberen Vorderzähne sichtbar ist, bedeutet dies, dass das bloße Hinzufügen von Volumen zur Oberlippe mit einem Füllmaterial in den meisten Fällen eine maskulinisierende Wirkung hat, was ja nicht das Ziel ist.

Lippenlifting Vorher & Nachher

Lippenlifting

Ein

Lippenlifting
kann eine stark feminisierende Prozedur sein. Warum ist das so? Der Grund ist, dass Sie mit einem Lippenlifting drei Probleme auf einen Streich lösen. Die Oberlippe wird kürzer, die oberen Vorderzähne werden sichtbarer und durch das Hervorziehen des Lippenrots wird das Lippenrot größer.

Lippenlifting oder Auffüllung


Ein Nachteil eines Lippenliftings ist die Narbe unter der Nase. Wenn das Lifting von einem erfahrenen Chirurgen durchgeführt wird, der die richtige Technik anwendet, wird die Narbe letztlich (nach etwa einem Jahr) aus normaler Entfernung unsichtbar sein. Bis dahin kann sie je nach Schwere mit ein bisschen Foundation kaschiert werden. In manchen Fällen kann eine hypertrophe (breite und dicke) Narbe auftreten. Diese kann mit monatlichen Kenacort-Injektionen in die Narbe behandelt werden, bis diese flacher wird. In dem seltenen Fall einer Farbdifferenz zwischen der Narbe und der umliegenden Haut kann diese mit Dermatographie (medizinischer Tätowierung) behandelt werden.

Fazit ist:


Eine Fetteinspritzung der Oberlippe allein ist selten indiziert. Nur Patientinnen mit einer sehr kurzen Oberlippe können davon profitieren. Ist die Oberlippe eher bereits ein wenig lang, ist ein Lippenlifting, manchmal in Kombination mit einer Fetteinspritzung der Oberlippe, die Behandlung der Wahl.

Recent Comments

Fields marked with * are required fields.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

Subscribe To Our Newsletter

Subscribe To Our Newsletter

Join our mailing list to receive the latest news, before and after's and updates from our team.

We will keep you informed!