Warum Silikonimplantate in der Gesichtsaugmentation nichts zu suchen haben

Posted on September 4, 2017 by Dr Bart van de Ven

Meine Patientinnen fragen mich häufig nach Silikonimplantaten im Gesicht. Ich habe diesen Beitrag geschrieben, um dies für alle künftigen Patientinnen klar zu stellen.

Silikon

Silikonimplantate werden im Gesicht für die Vergrößerung des Kinns verwendet. Dazu muss eine Tasche geschaffen werden, die nicht größer ist als das Implantat selbst, da das Implantat sonst verrutschen würde. Es ist nicht möglich, Silikonimplantate mit Schrauben zu fixieren, weil das Silikon hierfür zu weich ist. Das Silikon würde an der Stelle der Schraube reißen und das Implantat wäre wieder lose.

Dies ist auch der Grund, warum Silikonimplantate im Gesicht ausschließlich für die Vergrößerung des Kinns verwendet werden. Dies ist die einzige Stelle, an der mit einem solchen Implantat akzeptable ästhetische Ergebnisse erzielt werden können. Bei allen anderen Gesichtsstellen ist das Risiko zu hoch, dass die Tasche, in die das Implantat eingesetzt werden soll, nicht exakt geschaffen wird und der Chirurg dann keine Möglichkeit hat, dies zu korrigieren. Das Implantat wird immer an den tiefsten Punkt der Tasche rutschen.

Ein weiterer Nachteil von Silikonimplantaten ist ihr meist unnatürliches Aussehen, wenn nicht gleich zu Beginn, dann spätestens nach ein paar Jahren, wenn der Körper der Patientin auf sie reagiert und eine Kapsel um die Gesichtsimplantate bildet. Diese Kapsel wird sich mit der Zeit zusammenziehen und erscheint dann immer unnatürlicher. Der unnatürliche Look ist auch der Grund, warum viele Patientinnen das Silikon-Kinnimplantat nach einigen Jahren entfernen lassen. Als Gesichtsimplantate sind Silikonimplantate einfach nicht geeignet.

Wenn Sie ein Gesichtsimplantat brauchen, empfiehlt sich daher eine gleitende Kinnplastik. Dies ist eine Prozedur, die von Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgen routinemäßig ausgeführt wird. Im Mund wird ein Einschnitt gemacht, der Kinnknochen wird freigelegt und das Kinn wird mit einer Säge vom Kiefer getrennt. Das Kinn wird dann um eine Distanz nach vorn geschoben, die zuvor vom Chirurgen festgelegt werden sollte, und mit Titanschrauben und manchmal Titanplatten fixiert. Diese Platten können eigentlich immer im Kinn bleiben, manche Patientinnen lassen sie jedoch lieber entfernen.


gleitende-kinnplastik

Bei Bedarf kann etwas mehr Knochen vom Kiefer oder der Seite des Kinns entnommen werden, um die Kinnfalte aufzufüllen und natürlicher aussehen zu lassen. Auch dieses Stück Knochen muss mit Titanschrauben fixiert werden. Das Kinn kann auch länger, kürzer, schmaler oder weiter gestaltet werden, indem ein Stück Knochen hinzugefügt oder außen abgesägt wird. Wie Sie sehen, bietet eine gleitende Kinnplastik dem Chirurgen viel Freiheit, ein hübsches und natürlich aussehendes Kinn mit sehr langfristig stabilen Ergebnissen zu erzielen. Sie wird auch häufig in der Chirurgie zur Gesichtsfeminisierung ausgeführt. Ganz klar ist dies keine einfache Prozedur. Sie müssen einen erfahrenen Chirurgen finden, der ein gutes Auge für Schönheit hat und seinen Job perfekt macht. Fragen Sie nach Vorher-/Nachher-Fotos.

Medpor

Medpor ist ein Material, das an mehreren Gesichtsstellen für Gesichtsimplantate verwendet werden kann, da es sich mit Titanschrauben fixieren lässt. Tatsächlich wäre die einzige Alternative ohne Einsatz eines Implantats Fettaufspritzung, also eine Transplantation des Eigenfetts der Patientin. Bei sehr dünnen Patientinnen können jedoch Medpor-Implantate eine gute Lösung sein. Auch dies ist kein einfaches Verfahren und erfordert einen Chirurgen mit Erfahrung, der die Implantate einsetzt. Fragen Sie nach Vorher-/Nachher-Bildern.

Die Gesichtsimplantate von Medpor können zur Vergrößerung der Wangenknochen, des Bereichs unter den Augen, des Nasolabialbereichs (in dem ältere Menschen häufig Fältchen vom Nasenflügel bis zu den Mundwinkeln bekommen) und der Kieferwinkel verwendet werden. Für die Umformung der Kieferwinkel ist es wahrscheinlich besser, maßgefertigte Implantate zu verwenden, diese können jedoch ziemlich teuer sein.


Medpor-Implantate für Gesichtsaugmentation

Die Gesichtsimplantate von Medpor sind in verschiedenen Größen und Formen erhältlich und der Chirurg kann sie umformen, sie verkleinern oder die Kanten abschrägen, sodass sie von außen unsichtbar sind.

Die Gesichtsimplantate von Medpor haben eine offene Struktur, die das native Einwachsen ins Gewebe fördert. Das bedeutet, dass das Implantat an der richtigen Stelle bleibt und das Risiko für Verkapselung, Verrutschen oder Infektion sehr niedrig ist. Es heißt außerdem, dass es nach einer Weile, also mindestens einem Jahr, schwierig sein wird, das Implantat zu entfernen, weil es gewissermaßen Teil des Gesichts geworden ist. Es beginnt, sich wie der eigene Knochen der Patientin zu verhalten und die einzige Möglichkeit, seine Form zu verändern, wäre durch Absägen oder Abschneiden, wie auch bei normalem Knochen.

Implantate von Medpor haben eine offene Struktur, die das native Einwachsen ins Gewebe fördert. Das bedeutet, dass das Implantat an der richtigen Stelle bleibt und das Risiko für Verkapselung, Verrutschen oder Infektion sehr niedrig ist.

Die häufigsten Komplikationen bei Medpor-Gesichtsimplantaten sind Verrutschen und Infektion.

Wenn das Implantat verrutscht, wird dies sichtbar, sobald die Schwellung nach der Operation nach etwa 4 Monaten abgeklungen ist. Dies bedeutet, dass eine weitere Operation nötig ist, um die Schrauben zu entfernen, das Implantat bei Bedarf neu zu formen und wieder in die richtige Position zu bringen. Wenn Sie nicht zufrieden mit der Position Ihrer Medpor-Implantate sind, sollten Sie diese besser vor Ablauf eines Jahres ändern lassen.

Wenn das Implantat sich infiziert, muss es entfernt werden. Dies wird sehr einfach sein, da aufgrund der Infektion weder das Implantat noch die Schrauben mit dem Knochen verwachsen. Meist werden die Implantate an beiden Seiten entfernt, um eine Asymmetrie zu verhindern. Wenn die Patientinnen weiterhin Medpor-Implantate wollen, können diese nach einer Heilungszeit von mindestens 6 Monaten erneut eingesetzt werden.

Fazit

In den Händen eines sorgfältigen und erfahrenen Chirurgen sind Medpor-Gesichtsimplantate also eine ausgezeichnete Möglichkeit, die Wangenknochen, den Bereich unter den Augen und den Nasolabialbereich zu vergrößern. Zur Vergrößerung der Kieferwinkel können nach einem CT-Scan maßgeschneiderte Implantate angefertigt werden.

Für eine Kinnvergrößerung ist eine gleitende Kinnplastik optimal.

Silikon ist für Gesichtsimplantate nicht geeignet.

Häufig gestellte Fragen

You still have another question? Feel free to ask! We will answer your question and if generally applicable add it to the FAQ of this page.








Recent Comments

Fields marked with * are required fields.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

Subscribe To Our Newsletter

Subscribe To Our Newsletter

Join our mailing list to receive the latest news, before and after's and updates from our team.

We will keep you informed!