Allgemeines über chirurgische Eingriffe zur Verweiblichung des Gesichts

Chirurgische Eingriffe zur Verweiblichung des Gesichts zielen darauf ab, die maskulinen Eigenschaften eines Gesichts zu beseitigen und es somit femininer aussehen zu lassen.

Chirurgische Eingriffe zur Verweiblichung des Gesichts funktionieren sowohl an den Knochen als auch am darüber liegenden Weichgewebe. Viele der Techniken stammen aus der Kiefer- und Gesichtschirurgie sowie aus der traditionellen plastischen Chirurgie.

Im Allgemeinen haben Eingriffe an den Knochen eine viel dramatischere Auswirkung auf die Form des Gesichts. In der Frontalansicht ist das wichtigste Ziele, die insgesamt eckige Form der meisten männlichen Gesichter in die ovalere From von Frauengesichtern zu verwandeln.

Diese Eingriffe an den Knochen werden häufig kombiniert mit Eingriffen am Weichgewebe, um ästhetische Ergebnisse zu erzielen. Weichgewebe-Prozeduren können bei einigen Patientinnen nötig sein, damit sich die Ergebnisse der Eingriffe an den Knochen vollständig entfalten können.

Ziel der Chirurgie zur Verweiblichung des Gesichts

  • Bestätigung des Geschlechts – Das Hauptziel ist es, ein NATÜRLICH und WEIBLICH aussehendes Gesicht zu erhalten. Die Bestätigung des Geschlechts kann wichtig dafür sein, dass Sie die Frau sein können, die Sie wollen, und dafür, dass Sie von anderen als Frau akzeptiert werden, was bei der gesellschaftlichen Integration hilft.
  • Verschönerung – Natürlich ist es auch ein Ziel, das Gesicht so ATTRAKTIV wie möglich zu machen

Geschlechtliche Unterschiede des Gesichts

Geschlechtliche Unterschiede im Aussehen des Gesichts sind das Ergebnis hormoneller und kultureller Einflüsse. Allgemein haben Männer tendenziell stärkere, eckigere Gesichtszüge. Frauen hingegen haben eher eine rundere, geschwungenere Gesichtsform.

Der Unterkieferwinkel ist bei Männern ausgeprägter und hervorstehender. Das Kinn steht mehr hervor. Demnach kann ein Mann mit einem fliehenden Kinn als schwach und machtlos wahrgenommen werden. Die Stirn und das Jochbein stehen bei Männern mehr hervor. Die Augenbrauen sind bei Männern dicker, gerader und liegen in der Augenhöhle. Bei Frauen sind die Augenbrauen meist dünner, geschwungener und liegen im Bereich oberhalb der Augenhöhle. Die Gesichtshaut ist bei Männern in der Regel dicker und strukturierter. Bei den idealen Nasen für Männer und Frauen sind zahlreiche Unterschiede erkennbar. Männer haben für gewöhnlich größere, breitere Nasen und ihr Nasenrücken ist gerade bis leicht gewölbt. Frauen neigen dazu, kleinere Nasen mit einem leicht gewölbten Nasenrücken zu haben. Ihr Nasolabialwinkel ist meist stumpfwinklig, während der Nasolabialwinkel bei den meisten Männern nicht mehr als 90 Grad beträgt. Die Kontur der Nase wird insgesamt stark mit der geschlechtlichen Identität in Verbindung gebracht.

FAQ

Wie würde die Klinik mit einem Notfall umgehen, wenn während des Eingriffs schwerwiegende Komplikationen auftreten würden?

Wenn eine Patientin ins Krankenhaus eingewiesen werden muss, würden wir sie ins Middelheim-Krankenhaus verlegen, dieses ist 8 Minuten bzw. 3,5km von unserer Klinik entfernt.

Diese Situation ist bei über 700 Operation 2-mal eingetroffen. Sollte dies aufgrund eines Fehlers unsererseits geschehen, verfügen wir über eine Versicherung, die für die Kosten aufkommt. Wahrscheinlicher ist jedoch, dass der Fall ohne Verschulden auftritt. In diesem Fall übernehmen die meisten Krankenversicherungen die Kosten. Sollten Sie nicht krankenversichert sein, tragen Sie das (finanzielle) Risiko.

Wann kann ich das endgültige Ergebnis beurteilen?

Nach drei Wochen würden Sie vorzeigbar aussehen, aber es dauert 4 Monate, bis Sie einen guten Eindruck des endgültigen Ergebnisses gewinnen können. Manchmal kann es nach Eingriffen am Kinn und Kiefer bis zu ein Jahr dauern, bis die Schwellung vollständig abklingt. Bis Narben komplett reifen dauert es etwa ein Jahr.

Was passiert, wenn es nach dem Eingriff zu Komplikationen kommt, ist dies im Preis abgedeckt?

Wir werden die Komplikation korrigieren, sofern dies chirurgisch möglich ist. Dafür fallen keine Operationskosten an. Krankenhaus-, Material- und Reisekosten gehen zulasten der Patientin.

Welche Art von Versorgung ist nach der Behandlung nötig? Werde ich in meinem eigenen Land zu Kontrolluntersuchungen gehen müssen?

Die gesamte Versorgung wird in Antwerpen geleistet. Im Allgemeinen ist in Ihrem Heimatland keine zusätzliche Versorgung nötig. Die Kontrolluntersuchung findet nach 4 Monaten bei Dr. Bart van de Ven statt und kann in einer der Städte durchgeführt werden, in denen Dr. Bart van de Ven Sprechstunden anbietet.

Wie lange ist die Wartezeit zum Buchen einer Operation?

Die durchschnittliche Wartezeit für eine Operation liegt momentan bei zwei Monaten. Bei großen chirurgischen Eingriffen kann es etwas länger dauern, bei kleineren geht es häufig schneller. Sie können die Verfügbarkeit über unseren Online-Operationsplaner prüfen.

Ich bin etwas übergewichtig. Was ist der maximale BMI für elektive Operationen?

Im Prinzip ist der maximale BMI 30. Wenn Ihr BMI höher ist und Sie sich guter Gesundheit erfreuen, wird Ihr Fall individuell von unserem Anästhesisten eingeschätzt.

Kann ich nach einer Operation zur Feminisierung des Gesichts in einigen Bereichen dauerhaft das Gefühl verlieren?

Eine gewisse vorübergehende Taubheit in einigen Bereichen, an denen am Knochen operiert wurde, ist absolut sicher. Das könnten die Kopfhaut, die Stirn, das Kinn, der Kiefer oder auch die Wangen sein, je nachdem, wo der Eingriff durchgeführt wurde. Dies liegt ganz einfach daran, dass das Fleisch sich von den Knochen gelöst hat. Es werden mehrere Tausende kleine Nerven durchtrennt und natürlich wird es einige Zeit brauchen, bis diese Bereiche heilen. Bis zu 18 Monate sind nicht ungewöhnlich, aber häufig geht es schneller.

Sind chirurgische Eingriffe zur Feminisierung des Gesichts schmerzhaft?

Es gibt keine vollständige Antwort darauf. Das hängt komplett von der Schmerzgrenze der Patientin und der jeweiligen durchgeführten Operation ab. Bei den meisten Eingriffen sind einige Einschnitte nötig, und Wunden müssen mit Nähten verschlossen werden. Dies wird unweigerlich zu einigen Unannehmlichkeiten in der Zeit nach der Operation führen. Die meisten Patientinnen beschreiben dies eher als ‚unangenehm‘ denn als ’schmerzhaft‘.

Werde ich Taubheit empfinden?

Die behandelten Bereiche werden sich anfänglich taub anfühlen. Es wird 3-6 Monate dauern, bis das Gefühl zurückkehrt und Sie werden eventuell nicht wieder so viel Gefühl zurück erlangen wie vorher.

Sollte ich mit der Operation zur Feminisierung des Gesichts warten, bis ich lange genug Hormone eingenommen habe?

Die Hormone werden sich auf das Weichgewebe in Ihrem Gesicht auswirken: Das Fett verteilt sich anders und die Muskeln schwinden ein wenig. Außerdem nimmt die Gesichtsbehaarung ab und das Haar am Kopf wird dichter und dicker. All dies wird Ihr Gesicht weicher und weiblicher aussehen lassen.

Dr. van de Ven wird versuchen, Ihr Gesicht so feminin wie möglich zu machen und es hat keine negativen Auswirkungen, wenn Ihr Gesicht aufgrund der Hormone nach dem Eingriff zur Verweiblichung des Gesichts noch femininer wird. Diese letzten Änderungen werden sehr subtil sein. Darum sieht Dr. van de Ven keinen Grund, eine Operation zur Feminisierung des Gesichtes zu verschieben, wenn Sie erst vor Kurzem mit der Einnahme von Hormonen begonnen haben.