MzF-Angleichung – in diesen Bereichen brauchen Sie Elektrolyse, um sich wirklich feminin zu fühlen

Posted on April 25, 2018 by Ellen Defrancq

Die Angleichung von einem männlichen zu einem weiblichen Aussehen kann mehrere chirurgische Verfahren erfordern, je nach Ihren individuellen Zielen und Ihrem Körper. Elektrolyse ist ein nicht-chirurgisches Verfahren zur Haarentfernung, das die Menge Ihrer Gesichts- und Körperhaare drastisch reduzieren oder diese sogar komplett entfernen kann. Dies sind einige der Bereiche, auf die Sie sich bei der Elektrolyse konzentrieren sollten, um sich wirklich feminin zu fühlen.

Gesicht

Wenn Sie neue Leute kennenlernen, schauen diese Ihnen als erstes ins Gesicht. Gesichtsbehaarung ist schließlich eines der hervorstechendsten männlichen Merkmale überhaupt und kann dazu führen, dass Sie sich weniger weiblich fühlen. Elektrolyse kann die Menge an Gesichtshaaren reduzieren, die Sie durch Rasieren oder mit Wachs entfernen müssen, und nach mehreren Behandlungen, in Kombination mit Hormonbehandlungen, kann das Wachstum der Gesichtshaare sogar komplett gestoppt werden. Allerdings sind dazu mehrere Behandlungen nötig, die ziemlich schmerzhaft sein können. Während der Prozedur steht Ihnen eine Schmerzlinderung zur Verfügung, um Ihr Wohlbefinden sicherzustellen.

Beine

Die Beine sind einer der schönsten Blickfänge an einer Frau, und Frauen machen sich häufig große Mühe, ihre Beine zu rasieren, geschmeidig zu halten und gut mit Feuchtigkeit zu versorgen. Um sich wirklich wie eine Frau zu fühlen, sollten Sie über eine Elektrolyse an Ihren Beinen nachdenken. Einige Männer haben viel spärlichere Beinbehaarung als andere. In diesem Fall kann Elektrolyse wirklich Wunder bewirken, die vorhandenen Haare zu entfernen und das Wachstum neuer Haare zu stoppen. Andere Männer hingegen haben dichtes, dickes Haar. Dann können mehrere Sitzungen der Elektrolyse nötig sein. Auch hier steht Ihnen wieder Schmerzlinderung zur Verfügung, damit Sie sich während der Prozedur wohlfühlen.

Arme

Sowohl Männer als auch Frauen haben von Natur aus Haare an den Armen. Bei Männern sind die Haare jedoch meist länger, dicker und dichter als bei ihren weiblichen Gegenstücken. Aus diesem Grund lassen manche Transgender-Patientinnen auch an ihren Armen Elektrolyse durchführen. So kann die Anzahl an Haaren reduziert werden. In manchen Fällen sind den Patientinnen nackte Arme am liebsten, andere wiederum wünschen sich ein paar Haare, wie Frauen sie haben. Das ist Geschmackssache, aber die Anzahl der Behandlungen, die durchgeführt werden müssen, um die gewünschte Dichte zu erzielen, hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie der Menge an Haaren, ihrer Dichte und sogar ihrer Farbe. Hellere Haare lassen sich einfacher entfernen als dunklere Haare.

Brust

Letzter Punkt: In der Pubertät wachsen Männern meist Brusthaare und diese Haare werden in den Jahren danach oft noch dichter. Dies ist ein ausschließlich männliches Merkmal. Sie können sich dadurch weniger weiblich fühlen als gewünscht. Zwar setzen viele Patientinnen Enthaarungscremes oder Wachs ein, um Haare von ihrer Brust zu entfernen, doch die Elektrolyse ist dauerhaft und dabei entstehen keine Stoppeln. In Kombination mit Hormonbehandlungen kann sie außerdem helfen, das Wachstum der Körperhaare zu verlangsamen und für eine glatte, haarfreie Brust sorgen. Gesichts- und Körperbehaarung sind zwei entscheidende männliche Merkmale, ebenso wie der Adamsapfel. Entwachsen, Rasieren und Enthaarungscremes sind zwar Optionen, können mit der Zeit aber aufwändig werden und für Frust sorgen. Elektrolyse ist eine dauerhafte Option. Zwar können mehrere Behandlungen erforderlich sein, bis die Haare komplett verschwinden, aber das Auftreten und die Anzahl der Haare reduzieren sich ganz klar schon nach der allerersten Behandlung.

Recent Comments

Fields marked with * are required fields.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

Subscribe To Our Newsletter

Subscribe To Our Newsletter

Join our mailing list to receive the latest news, before and after's and updates from our team.

We will keep you informed!