Ist chirurgische Gesichtsfeminisierung schmerzhaft?

Posted on Mai 6, 2019 by Aaricia

Eine der größten Sorgen, die Transfrauen bei der chirurgischen Gesichtsfeminisierung haben, ist: ‚Das sieht schmerzhaft aus! Wird es weh tun?‘ Es ist normal, sich Sorgen zu machen, schließlich ist es eine größere Operation. Doch zum Glück lassen die Schwellungen und Blutergüsse das Ganze dramatischer aussehen als es wirklich ist, wie die meisten Patientinnen berichten. Auch wenn jede Person ihre Genesung anders erlebt, wird der Schmerz auf ein sehr erträgliches Maß reduziert.

Chirurgische Gesichtsfeminisierung ruft im Allgemeinen eher Unwohlsein als Schmerzen hervor.

Die meisten Menschen erwarten, nach ihrer chirurgischen Gesichtsfeminisierung Schmerzen zu haben und bereiten sich mental ausgiebig darauf vor. Doch die Erfahrung zeigt uns, dass die meisten Patientinnen eher das Unwohlsein als störend empfinden.

Es ist leicht vorstellbar, dass es ein schmerzhafter Prozess ist, nach der Operation aufzuwachen und die erste Nacht zu schaffen. Doch in Wahrheit fühlt sich das Gesicht hauptsächlich taub an und das Gefühl der Betäubung lässt allmählich nach. Und da alle anderen potentiellen Schmerzen während des gesamten Aufenthalts mit Medikamenten bekämpft werden, erleben Patientinnen in dieser Zeit allgemein keine Schmerzen.

In der Empfehlung unten können Sie hören, wie Dr. Bart van de Ven seine Patientin Alev fragt, wie sie ihre Genesung erlebte.

Welche Art von Unwohlsein kann chirurgische Gesichtsfeminisierung hervorrufen?

Je nach den ausgeführten Prozeduren kommt es zu mehr oder weniger starken Schwellungen und zu Taubheitsgefühl. Diese rufen den Großteil des Unwohlseins hervor.

Hauptgrund für das Unwohlsein sind Taubheitsgefühl und Schwellungen:

  • Es können starke Schwellungen im Augenbereich auftreten, sodass die Patientin in den ersten Tagen eventuell nicht richtig sehen kann. Wir bieten ein Kühlsystem an, das speziell entwickelt wurde, um dabei zu helfen, diese Schwellung so schnell wie möglich abklingen zu lassen.
  • Auch an den Lippen kann es zu starken Schwellungen kommen. Womöglich kann die Patientin daher den Mund nicht richtig schließen und/oder nicht richtig schlucken. Das kann sehr unangenehm sein. Wir passen Ihren Speiseplan daran an, um sicherzustellen, dass Sie essen und trinken können.
  • Es kann das Gefühl auftreten, nicht richtig atmen zu können. Dies ruft in der Regel die meiste Panik hervor. Nach einer Rhinoplastik ist man beispielsweise gezwungen, durch den Mund zu atmen. Beim Aufwachen nach der Operation kann dies ein Gefühl der Anspannung auslösen. Die Patientin ist vielleicht verwirrt und vergisst einige Sekunden lang die Barriere in ihrer Nase, bevor sie merkt, dass sie doch atmen kann und alles gut ist. Wir haben ein kleines Gerät, das Ihnen hilft, richtig durch den Mund zu atmen, falls auch im Mundbereich starke Schwellungen auftreten.
  • Einige Teile des Gesichts können extrem spannen und eventuell haben Sie in diesem Bereich nicht viel Gefühl. Das kann sich beim Sprechen ziemlich komisch anfühlen, oder wenn Sie versuchen, einen Gesichtsausdruck zu machen.

Einige wenige Dinge können nach einer chirurgischen Gesichtsfeminisierung Schmerzen auslösen:

  • Das Berühren der Gesichtsbereiche, an denen Einschnitte gemacht wurden, oder die Bereiche selbst;
  • Leichte Schmerzen beim Auflegen oder Abnehmen der Gesichtsmaske;
  • Es besteht eine Verbindung zwischen Schmerz und Psychologie. Je besser Sie Möglichkeiten finden, sich zu entspannen und Ihren Stresspegel gering zu halten, desto reibungsloser wird Ihre Genesung verlaufen und desto weniger Schmerz werden Sie empfinden.

Lesen Sie mehr über chirurgische Gesichtsfeminisierung

FAQ

You still have another question? Feel free to ask! We will answer your question and if generally applicable add it to the FAQ of this page.








Recent Comments

Fields marked with * are required fields.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

Subscribe To Our Newsletter

Subscribe To Our Newsletter

Join our mailing list to receive the latest news, before and after's and updates from our team.

We will keep you informed!