Chirurgische Gesichtsfeminisierung: konservativ oder aggressiv?

Posted on März 16, 2017 by Dr Bart van de Ven

„Nach allem, was ich gesehen habe, ist Dr. Bart weit fähiger als andere Chirurgen, das ‚verborgene Weibliche‘ hervorzuholen, selbst in Gesichtern, die anfangs sehr männlich aussahen. Der Natur nach erfordern derart tiefgreifende Verwandlungen weit aggressivere Operationen als bei Transfrauen, die nur einen geringfügigen Feinschliff ihres bereits weiblichen Gesichts brauchen, das schon fast im Passing besteht.“

Diese Beobachtung, die kürzlich von einer Person, die sich Alanna nennt, in einem Forum-Thread bei Reddit gemacht wurde, erinnert uns an einige Probleme, mit denen viele von uns bei der Entscheidung für einen Chirurgen zur Gesichtsfeminisierung kämpfen. Ist es besser, konservativ zu sein oder sollten Sie einen Chirurgen wählen, der einen aggressiveren Ansatz verfolgt? Und wer ist in dieser Hinsicht am besten für Sie geeignet, Dr. Bart van de Ven in der 2pass-Klinik oder Facial Team?

Wir helfen Transfrauen beim Passing

Konservative oder aggressive chirurgische GesichtsfeminisierungAlanna hat es in ihrem Beitrag auf den Punkt gebracht. Die beiden Fragen stehen in engem Zusammenhang. Alanna lobte Dr. van de Ven für sein „unglaubliches ästhetisches Können als Chirurg in der Gesichtsfeminisierung“ und schrieb, dass er es schafft, Transfrauen beim Passing zu helfen, selbst wenn die Chancen zu Beginn nahezu bei Null liegen.

„Ich meine, im Allgemeinen scheint Facial Team keine Operationen auf so aggressivem/transformativem Niveau anzubieten oder anbieten zu können, darum sind Vergleich außerhalb von Operationen an bereits weiblichen Gesichtern nicht sehr aussagekräftig. Obwohl es einige tolle Erfolge zu verzeichnen hat, zeigt das Facial Team in seinem Portfolio meiner Meinung nach auch viele ’nicht sehr feminin‘ aussehende Frauen nach den Operationen zur Gesichtsfeminisierung“, schreibt Alanna.

Sie fährt fort: „Und wichtig ist nicht nur die Fähigkeit, die nötigen Operationen ausführen zu können, sondern auch die Fähigkeit des Chirurgen, zu ’sehen‘, was sich in Sachen Weiblichkeit überhaupt aus einem Gesicht machen lässt. Beides greift ineinander. Obendrein muss der Chirurg den Nerv und den Mut haben, seinen Plan umzusetzen.“

Dr. van de Vens beste Beschreibung seiner Arbeitsweise: „So konservativ wie möglich, so aggressiv wie nötig, aber immer mit dem Ziel eines natürlichen Ergebnisses.“

Transformative Chirurgie

Der Chirurg selbst hat gesagt, dass nach 1200 Operationen zur Gesichtsfeminisierung die große Mehrheit sehr zufrieden mit den Ergebnissen ist. Allerdings besteht immer das Risiko von Komplikationen. „Wenn Sie so viel operieren wie ich, treten natürlich manchmal Komplikationen auf. Also ja, bei mir gibt es Komplikationen, ebenso wie bei Facial Team. Zum Glück können wir die Komplikationen meist vollständig beheben.“

Auch hierzu teilt Alanna einige weise Worte. „Ein Gesicht chirurgisch zu feminisieren ist nicht das Gleiche wie zu Hause vor dem Fernseher zu sitzen und in einer sicheren Umgebung seine Meinung in einem Reddit-Thread zu teilen. Dabei geht es um Fleisch und Blut, um Schneiden und Knochen schleifen, der Chirurg geht ein kalkuliertes Risiko ein, um potentielle Ergebnisse zu erzielen, die ein Leben hoffentlich komplett verändern werden. Es ist naiv und/oder unrealistisch zu glauben, dass es im Laufe der Zeit nicht manchmal Probleme gibt, besonders bei transformativen Operationen auf dem Niveau, wie sie Dr. van de Ven gelingen.“

Mit anderen Worten, Risiken gibt es immer, ganz gleich, wer die Operation ausführt, insbesondere, wenn ein aggressiver Ansatz nötig ist, um eine männliche aussehende Transfrau in eine sehr feminine Person mit gutem Passing zu verwandeln.

Drei Dinge, auf die Sie achten sollten

Wenn Sie Ihren Chirurgen bewerten, sollten Sie beachten, dass…

  • Jede Patientin einige Grundvoraussetzungen mitbringt, die das Ergebnis der chirurgischen Feminisierung ihres Gesichts bestimmen. Wenn Ihr Gesicht bereits zu Beginn einige feminine Züge hat, ist es einfacher, durch OPs ein sehr feminines Gesicht zu gestalten.
  • Das Können ist sehr wichtig, aber es ist nicht alles. Die meisten Chirurgen sind technisch sehr begabt, chirurgische Gesichtsfeminisierungen erfordern jedoch künstlerisches Geschick, um hochwertigere und natürlicher aussehende Ergebnisse zu erzielen.
  • Dies können Sie anhand der Vorher-/Nachher-Fotos auf der jeweiligen Website bewerten. Lassen Sie sich aber nicht veräppeln. Um einen ehrlichen Vergleich herzustellen, sollten die Patientinnen wenig oder gar kein Make-up tragen und die Fotos sollten aus drei verschiedenen Winkeln in neutralen Lichtbedingungen aufgenommen werden. Idealerweise sollte der EINZIGE Unterschied zwischen dem Vorher- und dem Nachher-Bild das Ergebnis der Operation sein.
Recent Comments

Fields marked with * are required fields.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

Subscribe To Our Newsletter

Subscribe To Our Newsletter

Join our mailing list to receive the latest news, before and after's and updates from our team.

We will keep you informed!