Gesäßvergrößerung

Gesäßvergrößerung

Zusammen mit vollen Brüsten und einem kleinen Taille-Hüft-Verhältnis ist ein gut geformter Hintern ein universelles Zeichen weiblicher Attraktivität. So sehr, dass einige Kulturen (wie die brasilianische) einen klassisch runden oder oder „blasenförmigen“ Hintern sexuell noch anziehender finden als große Brüste.

Unterschied zwischen männlichem und weiblichem Hintern

  • männlicherimvergleichzumweiblichenhinternDem männlichen Gesäß fehlt oft der Vorsprung und das Fett lagert sich eher in den Flankenbereich ab, was die Kurvenform des Kreuzes letztlich abschwächt. Allgemein haben Männer eher halbflache Hintern.
  • Im Gegensatz dazu ist das weibliche Gesäß oft merklich rund, voll und vorstehend. In der Silhouette erscheint das weibliche Gesäß als S-Kurve, die die sanfte Kurve direkt über dem Hintern zusammen mit der nach außen gehenden Kurve des oberen Gesäßes umschließt.

Feminisierung des Gesäßes

Gesäßvergrößerung ist ein Verfahren, das auf zwei Arten durchgeführt werden kann:

  • Fettübertragung – Wenn die Körperfettzusammensetzung dies ermöglicht, ist Liposkulptur die perfekte Technik. Der gängige Name für dieses Verfahren ist Brazilian Butt Lift. Die Ergebnisse sind stabil, die Komplikationen minimal und es sind keine langfristigen Probleme zu erwarten. Dr. Doornaert hat ausgiebige Forschungen zur Liposkulptur betrieben. Obwohl es einige verschiedene Verfahren gibt, mit denen Transgender-Patientinnen ein volleres, feminineres Gesäß erhalten können, ist die bisher erfolgreichste Prozedur der Brazilian Butt Lift. Der Brazilian Butt Lift unterscheidet sich von traditionellen Gesäßimplantaten, da hierbei Fett aus ausgewählten Körperstellen (statt künstliche Implantate) eingesetzt wird, um Ihren Hintern zu vergrößern. Der Brazilian Butt Lift ist ideal für Transgender-Frauen, da er nicht nur die Fülle und den Vorsprung verstärkt, sondern auch eingesetzt werden kann, um Fett an maskulineren Körperstellen wie dem Bauch oder den Flanken zu entfernen oder neu zu formen. Die Fettübertragung (einschließlich der Brazilian Butt Lift) ist weniger invasiv als eine Vergrößerung mit Implantaten und die erforderliche Liposkulptur hilft, dem Gesäßbereich neue Konturen zu verleihen. Ein Nachteil ist, dass die Menge an Fett, die nach einem Jahr im Gesäß bleibt, von Person zu Person unterschiedlich ist.
  • Gesäßimplantate – Wenn kein Fettgewebe zum Formen verfügbar ist, werden Implantate für die Vergrößerung eingesetzt. Implantate haben den Vorteil, dass sie dem Hintern dauerhaft Volumen verleihen, jedoch ist auch das Risiko für Infektionen, Serome und Fehlplatzierung größer.

Preisanfrage an Dr. Maarten Doornaert

Subscribe To Our Newsletter

Subscribe To Our Newsletter

Join our mailing list to receive the latest news, before and after's and updates from our team.

We will keep you informed!