Rekonstruktion der Stirn

Rekonstruktion der Stirn

Die Stirn ist eines der charakteristischsten Anzeichen für das Geschlecht. Eine Rekonstruktion der Stirn ist sehr wirkungsvoll und kann einer markanten männlichen Stirn eine weiblichere Form verleihen.

FAQs (Häufig gestellte Fragen) zu diesem Verfahren

Unterschied zwischen der männlichen und weiblichen Stirn

Die 3 wichtigsten Unterschiede zwischen der männlichen und weiblichen Stirn sind:

1 Augenbrauenwulst

Der Hauptunterschied zwischen männlichen und weiblichen Stirnen ist, dass Männer oft eine Wulst am oberen Bereich der Augenhöhlen haben, die „Augenbrauenwulst“ oder „Überaugenwulst“ genannt wird. Weibliche Stirnen haben nur eine kleine oder gar keine Wulst.

2Flacher Punkt

Zwischen den Wülsten der beiden Augenhöhlen kann ein flacher Punkt sichtbar sein. Da Frauen die Wülste nicht haben, ist auch der flache Punkt bei ihnen nicht vorhanden.

Hervorstehende Stirn und flacher Punkt beim männlichen Schädel

Weiblicher Schädel, achten Sie auf die geschwungene Form

3Neigung der Stirn

Aufgrund der Augenbrauenwulst ist der allgemeine Winkel der Stirn bei Männern steiler und der Winkel zwischen der Stirn und der Nase ist aus seitlicher Sicht schärfer. Frauen haben diese Augenbrauenwulst ja nicht, daher erscheint ihre Stirn aus seitlicher Sicht vertikaler. Der Winkel zwischen Nase und Stirn ist offener.

Beachten Sie am männlichen Schädel die Neigung der Stirn und den scharfen Nasenwinkel

Beachten Sie am weiblichen Schädel die vertikale Stirn und den offenen Nasenwinkel

Feminisierung der Stirn

Die Rekonstruktion der Stirn ist ein Vorgang, bei dem die Brauen abgeschabt und der Knochen chirurgisch umgeformt werden.
Die äußeren Segmente der Augenbrauenwulst sitzen auf einem dichten Knochen und können einfach abgeschliffen werden.

Der Bereich der Augenbrauenwulst, der direkt über den Augenbrauen liegt, wird Stirnhöhle genannt. Da die Stirnhöhle hohl ist, ist es hier schwieriger, die markante Wulst zu entfernen. Dazu muss diese Knochenplatte herausgenommen, umgeformt und anschließend mit kleinen Titan-Schrauben wieder fixiert werden, die den Knochen halten, während er heilt.

Die Stirnhöhle und ihr Einfluss auf die Rekonstruktion der Stirn

 

Abschleifen der seitlichen Augenbrauenwulst

Option 1: Abschleifen

Einige Patientinnen haben eine sehr kleine Stirnhöhle mit einer sehr dicken Stirnhöhlenwand. In diesem Fall kann die überschüssige Knochenmenge einfach abgeschliffen werden. Dies nennt Dr. Ousterhout ‚Typ 1 Stirn‘. Viele Chirurgen heute machen dies: Sie schleifen den kleinen Bereich des Knochens ab und nennen es „Feminisierung der Stirn“. Nur bei einem kleinen Prozentsatz der Patientinnen wird mit dieser Technik ein gutes Ergebnis erzählt: Bei denen mit einer kleinen Augenbrauenwulst oder einer kleinen Stirnhöhle (10 %).

Option 2: Abschleifen und Auffüllen

Diese Option hat eine begrenzte Indikation und wird von Chirurgen, die keine Stirnrekonstruktionen ausführen, viel zu häufig benutzt. Sie kann angewandt werden, wenn der Vorsprungwinkel zwischen der Nase und der Stirn bereits zufriedenstellend ist (Typ 2 nach Ousterhout). Nach dem Abschleifen muss in diesem Fall aber die Höhlung bearbeitet werden. Der hohle Bereich über der Augenbrauenwulst wird mit Knochenzement (Methylmethacrylat) aufgefüllt. Wenn diese Option eingesetzt wird, obwohl sie nicht indiziert ist, wird eine ’schwere Stirn‘ gestaltet.

Option 3: Rekonstruktion der Stirn

Der Eingriff zur Rekonstruktion der Stirn, den wir am häufigsten durchführen (er ist am meisten angezeigt), ist der sogenannte ‚Typ III‘-Eingriff von Dr. Ousterhout. Während dieses Vorgangs wird die Vorderwand des Stirnhöhlenknochens entfernt, umgeformt und wieder eingesetzt. Die Rekonstruktion der Stirn ist die komplexeste, aber auch die wirksamste Technik.

Korrektur einer hervorstehenden Stirn

frontal bossing reduction

Option 4: Rekonstruktion der Stirn und Wiederauffüllung

Manchmal ist es notwendig, eine Kombination aus der Rekonstruktion der Stirn und einem Wiederauffüllen mit Methylmethacrylat auszuführen, um die gewünschte Neigung der Stirn zu erzielen. Dr. Bart van de Ven setzt zunehmend Knochenzement ein, um das gewünschte Ergebnis zu erreichen.

Vorgang

  • Es wurde eine Vollnarkose verabreicht.
  • Am Haaransatz entlang wird ein Schnitt gemacht. Dieser Schnitt wird genauso wie bei der Operation zum Herunterziehen der Haarlinie geführt.
  • Die Haut der Stirn wird nach vorn gezogen, um den Knochen freizulegen.

  • Die Knochenplatte über den Stirnhöhlen wird entfernt, und verdünnt bis die gewünschte Dicke erreicht ist, und umgeformt.
  • Dann werden die festen Ränder der Augenhöhlen abgeschabt.
  • Zum Schluss wird die in Form gebrachte Knochenplatte mit Titan-Mikroschrauben fixiert. Die Schraubköpfe werden entfernt, sodass sie durch die Haut nicht fühl- oder sichtbar sind.
  • Wie beim Herunterziehen der Haarlinie wird die Haut mit Hilfe von Endotine am Knochen befestigt, damit sie sich nicht wieder zurück zieht.

    forehead recontouring ffs procedure scalp advancement forehead recontouring ffs procedure scalp advancement

Genesung

  • Krankenhaus— Nach dem Eingriff werden Sie eine Nacht im Krankenhaus verbringen.
  • Schmerzen—Schmerzen treten möglicherweise einige Tage lang auf, lassen sich jedoch mit gewöhnlichen Schmerzmitteln kontrollieren.
  • Arbeit – Viele Patientinnen nehmen ihre Arbeit innerhalb von zwei Wochen nach diesem Eingriff wieder auf (wenn nur diese Operation durchgeführt wird).
  • Sport – Meiden Sie körperliche Aktivitäten, die zu Schwitzen oder einem Anstieg des Blutdrucks führen, acht Tage lang.
  • Nähte – Nähte lösen sich von selbst auf. Die Auflösung erfolgt innerhalb von einer Woche.
  • Taubheit der Stirn – Rechnen Sie damit, dass Ihre Stirn etwa 3 Monate lang taub sein wird.
  • Verschwommene Sicht (selten, 5 %) – Aufgrund der Schwellungen um die Augen haben einige Patientinnen etwa 1 bis 4 Monate lang eine verschwommene Sicht festgestellt.

 

FAQ

Häufige gestellte Fragen vor dem Eingriff

Manchmal werde ich gebeten, bei Fotoshootings zu modeln. Wie lange sollte damit nach meinem Eingriff zur Feminisierung des Gesichts warten?

Das ist eine sehr schwere Frage. Dies hängt sehr stark von Ihrer Heilung ab und wir können Ihnen leider keine Garantie geben, wie lange es dauert, bis Sie wieder gut genug für ein Fotoshooting aussehen.

Es könnten 4 Monate sein, aber es kann auch ein Jahr dauern. Natürlich hängt dies auch davon ab, wie viele und welche Eingriffe durchgeführt wurden.

Was kostet dieses Verfahren?

Wenn Sie möchten, können Sie uns gute Bilder gemeinsam mit Ihren Ideen senden, damit wir Ihnen ein Finanz- und Operationsangebot zusenden können. Um ein Angebot einzuholen, füllen Sie bitte online dieAngebotsanfrage aus und zahlen Sie die Angebotsgebühr in Höhe von 50 Euro über PayPal.

Natürlich sind Sie auch immer bei einer Sprechstunde willkommen.

Ist für die Rekonstruktion der Stirn eine Rasur erforderlich?

Nein, für den Einschnitt ist nie eine Rasur erforderlich.

Ist es sicher, wenn die Titanschrauben dauerhaft in meinem Körper bleiben?

Ja, das ist es. Zwei der größten Vorteile von Titan sind sein Festigkeit-Gewicht-Verhältnis und seine Korrosionsbeständigkeit. Hinzu kommt noch, dass es nicht toxisch ist und sämtliche Korrosion aus Körperflüssigkeiten abwehren kann – kein Wunder also, dass Titan das Metall der Wahl in der Medizin geworden ist. Titan ist zudem unglaublich beständig und langlebig. Prinzipiell werden die Schrauben nicht mehr entfernt und bleiben im Körper. Nur im Falle einer Infektion der Platten (selten), müssen sie entfernt werden.

Ein weiterer Vorteil von Titan zur Nutzung in der Medizin ist, dass es nicht ferromagnetisch ist, so können Patienten mit Titanimplantaten sicher mit Magnetresonanztomografie und Kernspintomografie untersucht werden.

Wird meine Stirn weiterhin berührungsempfindlich sein?

Rechnen Sie damit, dass Ihre Stirn sich etwa 3 Monate lang taub anfühlen wird. Bei manchen Patientinnen kann es etwa ein Jahr dauern, bis die volle Berührungsempfindlichkeit zurück kommt. Es gab noch keinerlei Beschwerden über ein dauerhaftes Taubheitsgefühl nach diesem Eingriff.

Wie lange dauert es, bis das endgültige Ergebnis sichtbar wird und die blauen Flecken komplett verschwinden?

Nach einem Eingriff zur Rekonstruktion der Stirn heilen die Patientinnen in der Regel relativ schnell. Die Heilung unterscheidet sich jedoch von Patientin zu Patientin. Bei diesem Eingriff kann ein Endergebnis meist schon nach ein bis zwei Wochen sichtbar sein. Bei starken blauen Flecken (diese treten bei 10 % der Patientinnen auf und es kann nicht im Voraus gesagt werden, bei wem), kann es bis zu 4 Wochen dauern, bis die blauen Flecken komplett verschwinden.

Wächst der Knochen nach, wenn er abgeschnitten oder abgesägt wurde?

Unserer Erfahrung nach ist noch nie ein Knochen nachgewachsen.

Werden mir Haare ausfallen?

Da der Einschnitt unmittelbar oberhalb der Haarlinie gemacht wird und die Kopfhaut in einer tieferen Schicht unterhalb der Haarwurzeln mobilisiert wird, dürften Ihnen nicht viele Haare ausfallen. Jeglicher Haarausfall ist in der Regel nur geringfügig und vorübergehend.

Besteht nach einer Rekonstruktion der Stirn Typ 3 ein Risiko für Stirnhöhlenerkrankungen?

Bisher hat noch keine Patientin nach diesem Eingriff über eine Stirnhöhlenentzündung geklagt.

 

Ist der Schädel nach diesem Eingriff weniger stark?

Der Schädel wird nicht geschwächt, er ist sehr stark und bleibt stark.

Wird die Nervenempfindlichkeit im Bereich meiner Kopfhaut verloren gehen?

Mit Sicherheit wird Ihre Kopfhaut sich vorübergehend taub anfühlen. Diese Taubheit geht in verschiedenem Maße zurück. Es ist möglich, dass die Empfindlichkeit der Kopfhaut nie wieder komplett zurückkehrt, aber niemand macht sich besonders viel daraus.

Wie wird die Narbe an der Haarlinie aussehen?

Die Narbe an der Haarlinie wird unregelmäßig geformt sein, um eine natürliche Wirkung zu erzielen. Anfangs wird sie rot und ziemlich sichtbar sein, doch nach etwa 6 Wochen wird sie weniger auffällig und die Haare werden beginnen, durch die feine Narbe hindurch zu wachsen. Bis zur Maturation der Narbe wird es ungefähr ein Jahr dauern.

Wird die Narbe sichtbar sein? Das hängt von der Dichte der Haare hinter der Haarlinie ab. Wenn das Haar dicht ist, wird die Narbe kaum sichtbar sein, sobald die Wurzeln, die unter die Narbe geschoben wurden, durch die Narbe gewachsen sind. Falls das Haar dünn ist, könnte die Narbe sichtbar sein, wenn Sie Ihr Haar nach hinten ziehen.

Häufig gestellte Fragen nach dem Eingriff

Ich fühle nach der Operation Luft unter meiner Stirn, ist das normal?

Nach einer Rekonstruktion der Stirn besteht häufig eine Verbindung zwischen der Stirnhöhle und dem Raum unter der Stirnhaut. Wenn Sie sich die Nase putzen, kann die Luft in diesen Raum gelangen. Wenn Sie die Haut mit Ihren Fingern schieben, hören Sie einen typischen, knisternden Ton. Das ist absolut harmlos.

Die ausweichende Luft wird mit der Zeit verschwinden, wenn die Haut sich wieder am Knochen festigt. Um diesen Vorgang zu erleichtern, werden Sie eine Stirnmaske erhalten, die Sie zwei Wochen lang tragen sollten. Diese Maske schiebt die Haut gegen den Knochen. Außerdem sollten Sie darauf achten, sich nicht zu heftig die Nase zu putzen. Nach zwei Wochen können Sie die Maske abnehmen und vorsichtig versuchen, sich die Nase zu putzen. Wenn noch immer Luft in den Raum unter der Stirn entweicht, muss die Stirnmaske länger getragen werden.

Wird die Rekonstruktion der Stirn Typ 1 mir die bestmöglichen Ergebnisse einbringen?

Bei etwa einer von drei Patientinnen, die eine Rekonstruktion der Stirn benötigen, wendet Dr. van de Ven nur Abschleifen an (Typ 1). Bei allen anderen Patientinnen führt er eine Rekonstruktion der Stirn nach Typ 3 durch, was bedeutet, dass die Vorderwand des Stirnhöhlenknochens verlegt werden muss. Wenn Dr. van de Van eine Feminisierung der Stirn nach Typ 1 vorschlägt, dann ist er wirklich überzeugt davon, so das beste Ergebnis erzielen und der Patientin einige Kosten einsparen zu können (Typ 1 ist günstiger, da es weniger Aufwand ist). Wenn er während der Operation zu dem Schluss kommt, dass es besser für die Patientin wäre, eine Rekonstruktion nach Typ 3 durchzuführen, so wird er diese ohne zusätzliche Kosten vornehmen.

Ich habe in der ersten Woche nach dem Umformen der Stirn Probleme mit Doppeltsehen, ist das normal?

Es ist möglich, dass das Doppeltsehen in den ersten zwei Wochen aufgrund der Schwellungen um die Augen auftritt (bei 5 Prozent der Patientinnen). Dies ist störend und sogar erschreckend, aber IMMER vorübergehend. Wir hatten noch nie eine Patientin, die dauerhaft Doppelbilder sah.

Wie lange dauert es, bis das endgültige Ergebnis sichtbar wird und die blauen Flecken komplett verschwinden?

Nach einem Eingriff zur Rekonstruktion der Stirn heilen die Patientinnen in der Regel relativ schnell. Die Heilung unterscheidet sich jedoch von Patientin zu Patientin. Bei diesem Eingriff kann ein Endergebnis meist schon nach ein bis zwei Wochen sichtbar sein. Bei starken blauen Flecken (diese treten bei 10 % der Patientinnen auf und es kann nicht im Voraus gesagt werden, bei wem), kann es bis zu 4 Wochen dauern, bis die blauen Flecken komplett verschwinden.

Wann kann ich nach einer Rekonstruktion der Stirn oder einem Herunterziehen der Haarlinie beginnen, Minoxidil auf meinem Haar anzuwenden?

Sie können beginnen, Minoxidil zu benutzen, nachdem die Einschnittwunden richtig verheilt sind, also drei bis vier Wochen nach der Operation.

Nach dem Herunterziehen der Haarlinie und dem Erhöhen der Brauenposition habe ich jetzt störende Huckel an meiner Haarlinie, glätten diese sich?

Diese Huckel sind Endotine, die direkt in Ihrem Haar platziert wurden, um zu verhindern, dass die Haarlinie sich zurückzieht. Sie werden innerhalb von etwa einem Jahr absorbiert, manchmal dauert es auch etwas länger.

Wie lange dauert es, bis die Endotine verschwinden?

Laut dem Hersteller dauert es etwa 3-6 Monate, bis die Endotine absorbiert werden. Unserer Erfahrung nach dauert es etwa 6-18 Monate, bis die Endotine sich komplett auflösen.

Wann ich meine Haare waschen?

Nahezu sofort. Machen Sie sich keine Sorgen, wenn die Wunde ein wenig blutet, während Sie sich die Haare waschen. Für die Wundheilung ist es sehr gut, alle überschüssigen Blutklumpen und alles überschüssige Schorf zu entfernen, deshalb ist es umso besser, wenn Sie Shampoo benutzen. Denken Sie nur daran, sich die Haare gründlich trocken zu föhnen und hinterher mit einem trocknenden Antiseptikum, zum Beispiel Alkohol, zu betupfen, um verbleibende Feuchtigkeit zu entfernen.

Wie lange dauert es, bis die Endotine verschwinden?

Laut dem Hersteller dauert es etwa 3-6 Monate, bis die Endotine absorbiert werden. Unserer Erfahrung nach dauert es etwa 6-12 Monate, bis die Endotine sich komplett auflösen.

 

Sie haben noch eine Frage? Bitte melden Sie sich bei uns. Wir werden Ihre Frage beantworten und sie den FAQ dieser Seite hinzufügen, wenn sie von allgemeinem Interesse ist.